Berufsleben

In unserem Berufsleben setzen wir uns mit unseren Begabungen für die Sache Gottes und für unsere Mitmenschen ein. Unsere traditionellen Arbeitsgebiete sind Krankenpflege in Krankenhaus und Gemeinde, Altenhilfe, die Arbeit mit Menschen mit einer geistigen Behinderung, und Erziehungsarbeit in Kindergärten, Schulen und Heimen. Darüber hinaus waren und sind wir in vielen anderen Berufen tätig. Viele unserer Schwestern lernten im Lauf ihres Diakonissenlebens einen Zweit- oder Drittberuf.

 

Im aktiven Dienst arbeiten Diakonissen zurzeit als:

Fachkraft in der Altenpflege

Schwester Barbara Flory

Kompetenzzentrum Demenz

Ergotherapeutin

Schwester Monika Sommer

arbeitet als Egotherapeutin im Seniorenhof Büchenbach und bei den Feierabendschwestern in Neuendettelsau.

Gymnasiallehrerin für Geschichte, Englisch und Französisch

Schwester Ruth Gänstaller

Laurentius-Gymnasium

Löhe-Campus

Verantwortliche für das Projekt Eins-zu-Eins Schüler-Nachhilfe

Schwester Ruth Gänstaller

Projekt Eins-zu-Eins-Schüler-Nachhilfe

Pfortenschwester im Mutterhaus

Schwester Betti Querchfeld

Leiterin der Hostienbereitung

Schwester Hedwig Wild

Hier finden Sie mehr Informationen zur Hostienbereitung der Diakonie Neuendettelsau

Oberin

Schwester Erna Biewald